Banner

“Wandern mit dem Wolf”: Auflistung der von mir angebotenen Bergtouren (Kat. “W4 bis “F4”) und leichten Klettersteige (Kat. “KS-A” bis “KS-C”)  [nach unten]

Kategorie “W4” bis “F4”:

Bergtouren im Schrofengelände, geröllhaltigem Gelände, stellenweise auch im leichtem Fels (I / II (UIAA))

(Tournummern 6000-6599)

Leichte bis mittelschwere Bergtouren auf Wegen im steilen und ausgesetzten alpinen Gelände. Passagen im leichten bis mittelschweren Schrofengelände, teilweise auch im leichten Fels sind möglich. Die Zuhilfenahme der Hände zur Fortbewegung kann deshalb unter Umständen notwendig sein. Schwierige Passagen sind oft, aber nicht immer mit Drahtseilen gesichert. Eine der Tourenlänge angepasste Kondition, Trittsicherheit im alpinen Felsgelände und absolute Schwindelfreiheit sind unbedingte Voraussetzungen für die Teilnahme an den Touren der Kategorien “W4” bis ”F4
Eine erhöhte Anforderungen an bergsteigerischer Erfahrung ist unerläßlich. Ebenso wird ein erweiterter Umfang an persönlicher alpiner Ausrüstung (eigener Steinschlaghelm / eigene Grundausrüstung für leichte Klettersteige) und die Mitführung dieser Ausrüstung während der Tour vorausgesetzt.
Hinweis: Wer an einer Tour der Kategorie “W4” bis “F4” teilnehmen möchte, muss im Laufe der davor liegenden 6 Wochen mindestens dreimal an einer Tour der Kategorien “W2” oder “W3” teilgenommen haben! Von dieser Regelung besteht unter Umständen eine Ausnahmen, sofern mir der Teilnehmer und dessen bergsteigerische Fähigkeiten bekannt sind.

Tourenliste der Kat. “W4” bis “F4” :

Weiter mit der Auswahl

(sortiert nach Land, Region und Tourennummer)

Weiter mit der Auswahl

(sortiert nach Tourenname, ohne Berücksichtigung von Land und Region)

Kategorie “KS-A/B/C”:

Leichte bis unschwere Klettersteige

(Tournummern 6600-6999)

Bei den von mir angebotenen Klettersteigen handelt es sich eigentlich, - mit wenigen Ausnahmen, - um keine “echten” Klettersteige, sondern um mehr oder weniger, - teilweise durch Drahtseile, Eisenstifte und Eisenklammern-, gesicherte Gipfelanstiege. Diese Klettersteige stehen in keinem Verhältnis zu den großen klassischen Klettersteigen in den Dolomiten, dürfen aber trotzdem nicht unterschätzt werden. Eine der Tourenlänge angepasste Kondition, Erfahrung im alpinen Felsgelände und absolute Schwindelfreiheit sind unbedingte Voraussetzungen für die Teilnahme an den Touren der Kategorie “KS-A” bis ”KS-C. Über die Verwendung einer eigenen kompletten Klettersteigausrüstung braucht nicht diskutiert werden.
Hinweis: Die Teilnahme an Touren der Kategorien “KS-A/B/C” ist nur mir langjährig bekannten Teilnehmern möglich!

Tourenliste der Kat. “KS-A/B/C” :

Weiter mit der Auswahl

(sortiert nach Land, Region und Tourennummer)

Weiter mit der Auswahl

(sortiert nach Tourenname, ohne Berücksichtigung von Land und Region)

 

[nach oben]

 

Sie sind hier: Home -> Übersicht über mein gesamtes Tourenangebot -> Allgemeine Erläuterungen zu den Bergtouren und Klettersteigen